MATLAB® meets MicroPython

 

MATLAB® meets MicroPython

Mit MATLAB® Mikrocontroller nutzen



Anhand eines konkreten Demonstrationsbeispiels wird die Nutzung von Mikrocontroller in Verbindung mit einem MATLAB® PC dargestellt. MATLAB® wird dabei nicht auf dem Mikrocontroller ausgeführt. Es handelt sich um eine Kommunikationsschnittstelle zwischen dem MATLAB® PC und dem über die USB-Schnittstelle angeschlossenem Mikrocontroller. Auf dem Mikrocontroller kommt die Laufzeitumgebung MicroPython zum Einsatz. Dies kann als minimalistisches Betriebssystem betrachtet werden, welches in der Programmiersprache Python programmiert werden kann. Dies reduziert wiederum die nutzbaren Mikrocontroller, da für die jeweilige MCU ein MicroPython-Derivat zur Verfügung stehen muss. Anderenfalls besteht keine Möglichkeit für den Zugriff auf die Hardwarefunktionen des Mikrocontrollers. Verwendbar ist eine erhebliche Anzahl an üblich verwendeten Mikrocontroller.

Demoprogrammcode in MicroPython und die MATLAB®-GUI können auf Anfrage unter  armin@rohnen.net angefordert werden.


Demnächst bei Springer